Sevruga Caviar

Im Vergleich zu anderen Caviarsorten ist der Sevruga ein Rogen, dessen Charakter man am besten mit würzig und kräftig bezeichnen kann. Während Genießer am Beluga Caviar den extrem sahnigen sowie cremigen Geschmack schätzen, ist beispielsweise der Siberian Caviar Royal durchaus in der Lage mit einem kräftigeren Wein oder Champagner zu harmonieren. Dies wäre bei dem zarten Beluga undenkbar, da die kräftigen Noten eines Getränks den feinen Charakter des Belugarogens völlig überdecken würden.

Das ausgezeichnete Preis-Leistungsverhältnis macht den Sevruga wie auch unseren Amur Beluga bei Gourmets so beliebt. Ein Hauch von Meer entfaltet sich, wenn die zarte Haut der Eier im Mund auf der Zunge zerplatzt. Der Durchmesser der Eier ist mit 2,7 Millimetern ein wenig kleiner als der der Beluga Eier. Allgemein besitzt dieser Caviar ein sehr kräftiges und vollmundiges Aroma.

Allerdings variieren sowohl die Farbe, Beschaffenheit als auch die geschmackliche Note von Selection zu Selection. Dieser Caviar kann farblich von schwarz bis hin zu stahlgrau in allen erdenklichen Grautönen schillern. Natürlich mit einer Ausnahme: Dem Almas Caviar. Typischerweise wird der echte Sevruga Caviar vom Sternhausen gewonnen. Da dieser Stör aber nur selten gezüchtet wird, ist er entsprechend schwer zu bekommen. Um Ihnen ein vielfältiges Angebot unterbreiten zu können, haben wir unsere Sevruga Selection um zwei weitere Produkte erweitert.

Zum einen unseren Siberian Caviar vom sibirischen Stör, zum anderen unseren Sterlet Sevruga Caviar vom Sterlet. Diese beiden Selectionen unterscheiden sich im Geschmack. Der Siberian Caviar ist sehr mild und fein. Die Farbe erstreckt sich von bräunlich zu schwarz. Im Gegensatz dazu hat der Sterlet Caviar ein fast ebenso kräftiges Aroma wie der echte Sevruga. Wir beziehen unseren Caviar aus folgenden Ländern: Deutschland, Italien, Uruguay und China. Ganz unabhängig vom Bezugsland können wir höchste Qualität garantieren, da wir alle Zuchtanlagen persönlich begutachten.

Zudem ist so sichergestellt, dass die Störe artgerecht gehalten werden. Sehr gerne beziehen wir vor allem den Sevruga aus einem Familienbetrieb in Italien. Hier werden die Störe 40 Kilometer vor Venedig in einer offenen Aquakultur gezüchtet. Von einer natürlichen Quelle gespeist, fließt der Fluss durch die Teichanlage, in der die Fische ohne Stress heranwachsen. Das spiegelt sich auch im ausgezeichneten Geschmack wider.

Im Vergleich zu anderen Caviarsorten ist der Sevruga ein Rogen, dessen Charakter man am besten mit würzig und kräftig bezeichnen kann. Während Genießer am Beluga Caviar den extrem sahnigen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sevruga Caviar

Im Vergleich zu anderen Caviarsorten ist der Sevruga ein Rogen, dessen Charakter man am besten mit würzig und kräftig bezeichnen kann. Während Genießer am Beluga Caviar den extrem sahnigen sowie cremigen Geschmack schätzen, ist beispielsweise der Siberian Caviar Royal durchaus in der Lage mit einem kräftigeren Wein oder Champagner zu harmonieren. Dies wäre bei dem zarten Beluga undenkbar, da die kräftigen Noten eines Getränks den feinen Charakter des Belugarogens völlig überdecken würden.

Das ausgezeichnete Preis-Leistungsverhältnis macht den Sevruga wie auch unseren Amur Beluga bei Gourmets so beliebt. Ein Hauch von Meer entfaltet sich, wenn die zarte Haut der Eier im Mund auf der Zunge zerplatzt. Der Durchmesser der Eier ist mit 2,7 Millimetern ein wenig kleiner als der der Beluga Eier. Allgemein besitzt dieser Caviar ein sehr kräftiges und vollmundiges Aroma.

Allerdings variieren sowohl die Farbe, Beschaffenheit als auch die geschmackliche Note von Selection zu Selection. Dieser Caviar kann farblich von schwarz bis hin zu stahlgrau in allen erdenklichen Grautönen schillern. Natürlich mit einer Ausnahme: Dem Almas Caviar. Typischerweise wird der echte Sevruga Caviar vom Sternhausen gewonnen. Da dieser Stör aber nur selten gezüchtet wird, ist er entsprechend schwer zu bekommen. Um Ihnen ein vielfältiges Angebot unterbreiten zu können, haben wir unsere Sevruga Selection um zwei weitere Produkte erweitert.

Zum einen unseren Siberian Caviar vom sibirischen Stör, zum anderen unseren Sterlet Sevruga Caviar vom Sterlet. Diese beiden Selectionen unterscheiden sich im Geschmack. Der Siberian Caviar ist sehr mild und fein. Die Farbe erstreckt sich von bräunlich zu schwarz. Im Gegensatz dazu hat der Sterlet Caviar ein fast ebenso kräftiges Aroma wie der echte Sevruga. Wir beziehen unseren Caviar aus folgenden Ländern: Deutschland, Italien, Uruguay und China. Ganz unabhängig vom Bezugsland können wir höchste Qualität garantieren, da wir alle Zuchtanlagen persönlich begutachten.

Zudem ist so sichergestellt, dass die Störe artgerecht gehalten werden. Sehr gerne beziehen wir vor allem den Sevruga aus einem Familienbetrieb in Italien. Hier werden die Störe 40 Kilometer vor Venedig in einer offenen Aquakultur gezüchtet. Von einer natürlichen Quelle gespeist, fließt der Fluss durch die Teichanlage, in der die Fische ohne Stress heranwachsen. Das spiegelt sich auch im ausgezeichneten Geschmack wider.