Mit einer maximalen Spannweite der Beine von 180 cm ist die russische Königskrabbe mehr als imposant. Die auch als Kamtschatka Krabbe bekannte Delikatesse ist aufgrund ihres sehr zarten Fleisches nicht nur in der Spitzengastronomie gefragt. Im Gegensatz zu den artverwandten kleineren Krabbenarten, ist die Chatka Krabbe geschmacklich mit dem Hummer vergleichbar, da sie in Süßwasser vorgegart wird bevor sie in den Handel kommt.

Speziell das Beinfleisch des Tieres ist extrem zart und eine Köstlichkeit der besonderen Art. Da das Fleisch der Königskrabbe sehr fein schmeckt, sollte man mit kräftigen Gewürzen eher sparsam umgehen, um den Charakter des Fleisches nicht zu überdecken.

Mit einer maximalen Spannweite der Beine von 180 cm ist die russische Königskrabbe mehr als imposant. Die auch als Kamtschatka Krabbe bekannte Delikatesse ist aufgrund ihres sehr zarten Fleisches... mehr erfahren »
Fenster schließen

Mit einer maximalen Spannweite der Beine von 180 cm ist die russische Königskrabbe mehr als imposant. Die auch als Kamtschatka Krabbe bekannte Delikatesse ist aufgrund ihres sehr zarten Fleisches nicht nur in der Spitzengastronomie gefragt. Im Gegensatz zu den artverwandten kleineren Krabbenarten, ist die Chatka Krabbe geschmacklich mit dem Hummer vergleichbar, da sie in Süßwasser vorgegart wird bevor sie in den Handel kommt.

Speziell das Beinfleisch des Tieres ist extrem zart und eine Köstlichkeit der besonderen Art. Da das Fleisch der Königskrabbe sehr fein schmeckt, sollte man mit kräftigen Gewürzen eher sparsam umgehen, um den Charakter des Fleisches nicht zu überdecken.